PayPal

 

Through my eyes ist eine Wanderausstellung von Go Ahead!, die seit 2013 in verschiedenen Städten ausgestellt wird. Gezeigt werden ca. 30 Fotografien, die von GrundschülerInnen aus Südafrika und Namibia im Rahmen eines Kunstprojekts der Go Ahead!-Mitglieder Pia-Nele Haack, Jana Hüttmann und Friederike Vigeland, geschossen wurden.

Mit Hilfe von Einwegskameras dokumentierten die Schulkinder Szenen aus ihrem Alltag. Neben den Fotos informieren sechs Informationstafeln unter anderem über die Bildungssysteme in Südafrika und Namibia sowie den Alltag der SchülerInnen.

Für Fragen zur Ausstellung steht der Bereich Pro Active! mit Lisa Evers (l.evers@goahead-organisation.de) als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.

Kommende Ausstellungsorte:

  • -wird bald bekannt gegeben-

Bisherige Ausstellungsorte:

  • 30.Mai – 10.Juni 2016 im Foyer der Universitätsbibliothek Erfurt
  • 05. – 26. Februar 2016 in der Volkshochschule Bremen (Faulenstraße 69, 28195 Bremen)
  • November 2015 in Köln in Zusammenarbeit mit dem Soroptomist International Club Köln
  • November 2014 in Bonn zur Bonner Buchmesse Migration (Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Willi-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn)
  • 19. November 2014 im Provisorium München (Lindwurmstr. 37, 80337 München-Sendling)
  • 25. Oktober 2014 in Marburg (Erdgeschoss des Hörsaalgebäudes, Biegenstraße 14, 35032 Marburg)
  • 20. September 2014 im Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums in Wertheim, Conrad-Wellin-Straße 6 , 97877 Wertheim am Mai
  • 20.Juni bis 01. Juli 2013 in Bremen (Uni-Campus, GW2 (1. und 2. Ebene))
  • 10. bis 17. Mai 2013 in Heidelberg (Uni-Campus)
  • 15. April bis 5. Mai digital im College of Europe, Brügge, Belgien
  • 10. April 2013 in Bonn (MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn)
  • 13.bis 21. April 2013 in Paderborn (Uni-Campus, Bibliotheksfoyer)
  • 14. bis 25. Januar 2013 in Mainz
  • Vernissage: 14. Januar im awake! (Steingasse 24, 55116 Mainz)
  • Ausstellungszeitraum: 14. – 25 Januar im awake! und 17. – 25. Januar im Kultur Café (Johann-Joachim-Becher-Weg 5, 55128 Mainz) auf dem Campus der Uni Mainz