Mit der ugandischen NGO ACTS International hat Go Ahead! im Sommer 2013 einen neuen Partner dazu bekommen. Wir kooperieren im Bereich Vorschulbildung und im Bereich Freiwilligenvermittlung mit ACTS (African Community Team Support).

ACTS1

Einweihungsfeier des neuen Schulgebäudes, das mit dem BRICKS-Projekt gebaut wurde, Juli – August 2014

Der ugandische Verein gründete sich 2005 auf die Initiative des Vorstandmitglieds Nathan Muwereza. Nathan, der selbst aus einem armen kleinen Dorf im Osten Ugandas kommt und in seiner Jugend selbst Erfahrungen mit Armut, Gewalt und Chancenungerechtigkeit machen musste, hat damals mit dem Ziel, in ländlichen Gemeinden durch Bildungs,- und Gesundheitsförderung Perspektiven zu schaffen, mit einer Gruppe von Freunden eine lokale Initiative gestartet. Durch die Generierung privater Spenden unterstützt ACTS zwei Schulen und betreibt ferner eine kleine Augenartzpraxis. Im Rahmen ihrer Teilnahme beim BRICKS 2012 in Uganda folgten die Go Ahead! MitarbeiterInnen Florian Retzlaff, Johanna Reimers und Lys Kulamadayil der Einladung von ACTS und besuchten deren Projekte. Dieser Besuch war ein unvergessliches Erlebnis. Berührt vom persönlichen Engagement der ACTS Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie der bemerkenswerten Leistung mit we

ACTS3

Einweihungsfeier des neuen Schulgebäudes, das mit dem BRICKS-Projekt gebaut wurde, Juli – August 2014

nig Finanz- und Personalresourcen so vieles zu leisten, arbeiteten Go Ahead! und ACTS ein Jahr unermüdlich daran, die Zusammenarbeit zu verwirklichen. Mit der staatlichen Registrierung von ACTS als gemeinnützigem Verein im Juli 2013 steht einer Zusammenarbeit nun endlich nichts mehr im Wege.

Seitdem wird die Bulumela Vorschule am Fuße des Mount Elgon im Osten Ugandas durch das Go Ahead! Early Education Programe gefördert. Ferner vermittelt die Go Ahead! Freiwilligenvermittlung junge Pädagoginnen und Pädagogen an die St. Stephen´s Secondary School. Mit ACTS International ist Go Ahead! zum ersten Mal seine dauerhafte Kooperation mit einem ugandischen Partner eingegangen. Auch für unseren ugandischen Partner ist Go Ahead! die erste Organisation mit der sie eine dauerhafte Zusammenarbeit eingegangen ist.